Bogensport in Tessin

Abteilung der Schützenzunft Tessin e.V. von 1704/1991
 

Training

1. Sicherheitsregeln

  1. Jeder Bogenschütze muss sich vor dem Schuss von einem sicheren Schussfeld überzeugen.
  2. Bei jedem Ausziehen des Bogens darf dieser nur so hoch gehalten werden, dass auch ein unbeabsichtigt lösender Pfeil nicht über den Gefahrenbereich hinaus fliegen kann.
  3. Wenn sich Personen oder Tiere im Gefahrenbereich aufhalten, muss SOFORT das Bogenschießen eingestellt und andere Bogenschützen gewarnt werden.
  4. Beim Auszug des Bogens im Spann- und Zielvorgang muss der Pfeil immer in Richtung der Scheibe bzw. Auflage zeigen.
  5. Grundsätzlich muss der Bogen immer so ausgerichtet sein, dass niemand durch einen sich unbeabsichtigt lösenden Pfeil gefährdet bzw. verletzt werden kann. Es darf nur geschossen werden, wenn sich deutlich erkennbar in Schußrichtung keine Personen im Gefahrenbereich vor oder hinter der Scheibe aufhalten.
  6. Jedes Bogenschießen darf nur unter Aufsicht erfolgen
  7. Bei Störungen im Schießbetrieb ist das Bogenschießen einzustellen.

2. Grundsätzliches

Die Teilnahme am Bogenschießen ist nur ordentlichen Mitgliedern der Schützenzunft Tessin e.V. und zu den festgelegten Schießzeiten der Bogensportgruppe möglich.

Jeder Teilnehmer am Bogenschießen hat die obigen Sicherheitsregeln zur Kenntnis genommen und verpflichtet sich zu deren Einhaltung. Den Anweisungen und Kommandos des Schießleiters ist Folge zu leisten - sie dienen der Sicherheit aller Bogensportler.

Das Bogenschießen wird geleitet und beaufsichtigt vom Schießsportleiter Bogen oder einem von ihm beauftragten und befähigtem Vereinsmitglied.

 Erlaubt sind:

  • Langbögen
  • Blankbögen
  • Olympisch Recurve

bis maximal 40 lbs. Die Verwendung höherer Zuggewichte und von Compoundbögen oder Armbrust ist wegen der Gegebenheiten auf dem Bogenplatz leider nicht möglich.

Entsprechende Voraussetzungen werden mit dem weiteren Ausbau des Bogenplatzes in naher Zukunft geschaffen. 

Wir orientieren uns inhaltlich, technisch und in unserem Auftreten an der DSB- Sport- und Wettkampfordnung. Die Schützenzunft Tessin e.V. ist Mitglied im Landesschützenverband MV. Das gibt den Mitgliedern der SZ die Möglichkeit der Teilnahme an DSB- Turnieren: 

  • Vereinsmeisterschaft (Halle)
  • Kreismeisterschaft im Landkreis Rostock (Halle)
  • Landesmeisterschaft Mecklenburg- Vorpommern (Halle und im Freien)
  • Deutsche Meisterschaft

Interessierte Mitglieder können während der Schießzeiten und nach individueller Vereinbarung speziell darauf ausgerichtete Trainings durch einen C- Trainer Bogen erhalten. Darüber hinaus steht jedem Mitglied die Teilnahme an offenen Turnieren anderer Bogensportvereine frei.

Ausschreibungen dazu werden hier auf der Homepage veröffentlicht.